Sven Späters Wortgrotte
 
  Home
  Der Autor
  Kurzgeschichten
  Gedichte
  Songtexte
  Aphorismen
  Fortsetzungsroman
  Leseproben
  Malen und Zeichnen
  Veröffentlichungen
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
  Newsletter
  Impressum
Der Autor
"

 

An dieser Stelle beginne ich erst gar nicht mit „Der Autor hat ...“ oder „Der Autor wurde ...“. Es scheint mir unpassend zu sein über mich selbst in der dritten Person zu schreiben.

Auch verzichte ich auf eine komplette Biographie, in der es ohnehin nicht viel zu lesen gäbe.

Was bleibt, ist wohl das Wesentliche.

Geboren wurde ich am 27.08.1970 in Kusel, einer Kleinstadt in der Westpfalz. Aufgewachsen bin ich in Pfeffelbach, einem der vielen Nachbarorte Kusels. Dort verbrachte ich dann auch 37 Jahre meines Lebens, sogar während der Studienzeit in dem etwa 20 km entfernten Birkenfeld.

Es war die Liebe zu meiner Frau, die mich schließlich nach langer Zeit in den Osten verschlug. In ein kleines Dörfchen, nicht sehr weit entfernt von der Wartburg.

Neben dem Schreiben begeistern mich viele weitere Dinge, von denen ich hier nur die Musik nennen möchte, die ich viele Jahre lang aktiv betrieb. Und ergibt sich die Gelegenheit, werde ich dies auch fortführen.

Wie und wann und warum begann ich zu schreiben? Gut, das Wie erklärt sich wohl von selbst und das Wann ist schnell beantwortet. Mit etwa 12 Jahren (oder auch schon ein Jährchen früher, so genau kann ich das gar nicht mehr sagen) setzte ich mich einfach hin, nahm ein kleines Schreibbüchlein und kritzelte ein paar Witze und Cartoons hinein, die wohl nur einem 12-jährigen gefallen konnten. Dann kamen einige kleine Gedichte. Mit der Zeit wurde es mehr, aus den Kritzeleien entstanden Geschichten.

So schrieb ich vor mich hin, erschuf Welten und legte oft viel zu lange Pausen ein. Selbst einen Roman hatte ich auf einer meschanischen, später einer elektrischen, Schreibmaschine begonnen. Nach über 100 Seiten wanderte das Manuskript ... wohin auch immer, zumindest war es bis zu meinem Umzug nicht mehr auffindbar. Die restlichen Werke fristeten ein Schubladendasein. Hin und wieder durfte jemand aus der Familie etwas lesen, später auch Klassenkameraden. Wirklich an die Öffentlichkeit trat ich nur selten.

Hier und da wagte ich einen kleinen Vorstoß, hatte damit auch Erfolg und fiel dann wieder in ein Schreibloch.

Heute sind es nicht mehr allein die Familienmitglieder, Freunde und damalige Mitstudenten, denen ich meine Schreibarbeit präsentiere. Jeder, der es gerne lesen möchte, ist herzlich eingeladen.

Nun fehlt wohl noch die Frage nach dem Warum. Tja, dazu kann ich leider nicht viel sagen. Ich tat es einfach, es erfüllte mich und ich tue es weiterhin. Selbst in den Jahren, in denen ich wenig schrieb, konnte ich nie ganz ohne. Ist es etwa eine Sucht? Nein, ich nenne es mein Leben.

Ach ja, manch einer wird sich fragen, welches Genre mir wohl am ehesten liegt. Damals träumte ich davon, Horrorromane zu schreiben. Heute bewege ich mich auf einem weiten Gebiet, doch bleibt mir das Düstere, die Phantastik ein immer währender Freund. Zuweilen gemischt mit Humor, je nachdem, wie meine Laune ist. Nur muss nicht ständig alles zu ernst genommen werden.

Wer genauere Details über meine Person erfahren möchte, hat die Möglichkeit, mich über das Kontaktformular zu erreichen. Ich antworte gerne und ehrlich, aber nicht auf alles.

In diesem Sinne wünsche ich viel Vergnügen auf meiner Homepage.

Sven Später, November 2009

Es waren schon 21548 Besucher hier!
 
   
Werbung  
  "  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=